Onlinediskussion: Grün Produzieren in Mitteldeutschland!?

Was bedeuten die ökologischen Standards für die Beteiligten, für Produktionsprozesse und Budgets? Und wie geht es weiter?

ÜBERBLICK:

  • 14. März 2024, 10 bis 11:30 Uhr
  • Online (den Einwahllink senden wir kurz vor der Veranstaltung zu)

Wie steht es um die „Grüne Produktion“ in Mitteldeutschland? – Läuft alles reibungslos aus Sicht der Förderer? Sind die Projekt-Budgets umdisponiert? Wie coachen die Green Consultants durch den Dschungel der Möglichkeiten? Und welche Erfahrungen haben die hiesigen Produzent:innen, Kreativen und Dienstleister:innen gemacht?

Seit August 2023 sind die ökologischen Standards für audiovisuelle Produktionen in der Filmförderung verpflichtend und die Sendeanstalten als große Auftraggeberinnen der Branche haben sich selbst zu deren Einhaltung verpflichtet. Sechs Monate sind ins Land gezogen und wir finden es wichtig, erste Bilanzen zu ziehen und über kommende Schritte ins Gespräch zu kommen.

Dazu laden wir Sie herzlich ein!

ANMELDEN

Für die Teilnahme werden keine Unterlagen benötigt.

SPEAKER:

Maria Dehmelt

Förderreferentin u.a. für Green Filming bei der Mitteldeutschen Medienförderung GmbH

Mit der Thesis „Green Shooting – Nachhaltige Filmproduktion als Herausforderung für den Filmstandort Deutschland. Eine Bestandsaufnahme.“ schloss Maria Dehmelt 2015 ihren Master an der Universität Leipzig ab. Anschließend arbeitete sie über sechs Jahre bei der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, wo sie Projekte im Bereich Produktionsförderung betreute sowie den Bereich „Green Shooting“ mit aufbaute und verantwortete. Seit Januar 2022 arbeitet Maria Dehmelt bei der Mitteldeutschen Medienförderung in Leipzig als Förderreferentin für Animationsfilm und Green Filming. Nebenberuflich ist sie als Dozentin im Bereich nachhaltige Filmproduktion tätig.

Mehr Infos: Mitteldeutsche Medienförderung GmbH > Green Filming

Korina Gutsche

Entrepreneurin, Aktivistin, Eco-Productionmanagerin, Consultant Sustainability

Beraterin und Referentin für Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Medien-, Kultur- und Hotelbereich, eco unit manager für Filmproduktionen, Institutionen und Unternehmen, Erarbeitung von Nachaltigkeitskonzepten, Visionärin und Networkerin, Kuratorin, Initiatorin von Summits und Aktionen in Kooperation mit engagierten Initiativen, Unternehmen und Einzelpersonen für den Erhalt von Natur, Umwelt und Artenvielfalt.

Mehr zu Korina Gutsche: https://bluechildfilm.com/

Andy Rönicke, MDR

Andy Rönicke

MDR Betriebsdirektion/Zentrales Produktionsmanagement
Leiter der AG Nachhaltige Medienproduktion im Mitteldeutschen Rundfunk (MDR)

Andy Rönicke verantwortet als Mitinitiator der „ARD-Roadmap zur Umsetzung der Ökologischen Standards“ deren Implementierung im MDR, fungiert hier auch als Schnittstelle zur MDR-Medienproduktion und koordiniert den Austausch mit den ARD-Arbeitsgruppen.

Mehr zu Nachhaltigkeit beim MDR: www.mdr.de > Nachhaltigkeit

René Grossmann, MDR

René Grossmann

Herstellungsleitung MDR Programmdirektion Halle
Federführender Green Consultant im Mitteldeutschen Rundfunk (MDR)

René Grossmann treibt die Umsetzung der Ökologischen Standards in Auftrags- und Eigenproduktionen des MDR im Rahmen der ARD-Roadmap operativ voran und ist zertifizierter Projektmanager. In Sachen „Green Motion“ ist er direktionsübergreifend bis hin zum KIKA aktiv.

Mehr zu Nachhaltigkeit beim MDR: www.mdr.de > Nachhaltigkeit

MODERATORIN:

Dr. Steffi Ebert

Medienwissenschaftlerin, Journalistin, Lektorin, PR-Journalistin

Dr. phil., geboren in Halle (Saale), kaufmännische Lehre und Berufstätigkeit, dann Studium Deutsche und Englische Literatur, Medienwissenschaft an der Uni Halle, Promotion, 2008 – 2021 als Medienwissenschaftlerin an der Uni Halle mit den Schwerpunkten Medienproduktion, Kinderfilm in Europa, Production Studies.

Daneben ist Steffi Ebert seit rund 20 Jahren tätig als Journalistin, Lektorin und PR-Journalistin.

Die Veranstaltung wird durch eine Zuwendung des Landes Sachsen-Anhalt aus dem Programm MedienPro ermöglicht.

FÖRDERER

PARTNER