VFX-Artist // Beginner - Weiterbildung im Beruf

WORKSHOP - TERMINE - in Planung

5. & 6. August 2022 in Halle (Saale)
12. & 13. August 2022 in Halle (Saale)
19. & 20. August 2022 in Halle (Saale)
Der Workshop findet jeweils in der Zeit von 9.30 Uhr bis 16.00Uhr statt.

Visuelle Effekte werden in fast jedem Bereich der Unterhaltungsbranche eingesetzt, besonders im Bereich Kinofilm sind 3D Animation & Visual Effects alltägliches Geschäft und zugleich ein kreatives Handwerk, das gelernt sein will. Der derzeitige Anstieg von Produktionen für Film, Fernsehen und Video on Demand-Angeboten erfordert eine große Zahl an VFX-Artists, die aber am Markt nicht vorhanden ist. Deshalb sprechen wir mit unserem Workshop „VFX-Artist – Beginner“ ein Berufsfeld an, das in der aktuellen Medien- Produktionslandschaft enorm an Bedeutung gewonnen hat.

ZIELGRUPPE

Unser Workshop-Angebot richtet sich an Young Professionals und Professionals verwandter Bereiche sowie Quereinsteiger aus Medien-, Kunst-, Visuellen-, Grafikbereichen, die in den Bereich der Film- / Medienproduktion gewechselt sind oder wechseln möchten. Er kann jobbegleitend oder jobvorbereitend absolviert werden und setzt basale Grundkenntnisse in der Bild/Bewegtbildbearbeitung voraus. Studierende höherer Semester und Absolventen praxisnaher Medien- und Designstudiengänge sind herzlich willkommen.

ZIELE

Der Workshop hat das Ziel einer grundlegenden Ausbildung für die berufliche Weiterentwicklung zum VFX-Artist. Er befähigt die Teilnehmenden, die Möglichkeiten und Umfänge von VFX zu kennen, in ästhetischer und technischer Hinsicht zu entwickeln und in ersten Fingerübungen umzusetzen.

PROGRAMM

In diesem Kurs werden an 3 x 2 Tagen zu ausgewählten Themen theoretische Kenntnisse vermittelt, die am Beispiel, also in der Praxis direkt umgesetzt werden.
WAS IST VFX? | LICHT UND SCHATTEN | OBERFLÄCHEN UND TEXTUREN | PERSPEKTIVE UND PRO-PORTIONEN | BEWEGUNG UND UNSCHÄRFE | RAUMTIEFE UND FOKUS | ATMOSPHÄRE UND LINSENEFFEKTE

HEAD OF STUDIES

Patrick Günther "Call Harry"

„Zu sehen, wie aus einem leeren Blatt Papier eine zauberhafte und detailreiche Welt entsteht, ist großartig.“

PATRICK GÜNTHER

Inhaber und Supervisor bei Call Harry

Patrick ist seit 2005 Teil der Postproduktionswelt im Commercial, Image- und Eventfilm, sowie einzelnen Langformaten. Sein Studium an der FH Aachen mit Schwerpunkt Mediendesign & Film schloss er 2004 mit der Ehrenmedaille der Hochschule ab.
Er arbeitete als Editor für Filmproduktionen und später als Lead Compositor und Supervisor für namenhafte Postproduktionen in Hamburg. Mit großer Hingabe produzierte er mit dem 3D- und Kreativ-Department diverse Full CG Commercials.
Im Jahr 2017 gründete er dann das Postproduktionsunternehmen Call Harry, mit aktuellem Sitz in Halle an der Saale und ist für die Beratung und Umsetzung verschiedener digitaler Bewegtbildformate verantwortlich.

TEILNAHMEGEBÜHR

Pro Teilnehmer:in 200,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.), inkl. Materialien, Teilnahmeurkunde. Nicht enthalten sind Reise-, Logis- und Cateringkosten.

ANMELDUNG bis 28. Juli 2022

Wir planen mit 15 Plätzen. Der Kurs findet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Teilnehmer:innen und vorbehaltlich einer Förderzusage statt. Interessenten senden uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular und eine Kurzvita an info@iama-halle.de.

HIER ANMELDEN

Dieser Workshop ist Teil der Weiterbildungsreihe der International Academy of Media and Arts e. V. und komplettiert das Vierblatt um die Bereiche Filmmusik, Animation und Postproduction Supervision.

Ansprechpartnerin: Christiane Blobel

Gefördert von: